Produkte.Nachricht

Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) 
ISO 45001 - der neue weltweite Standard für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Die lange erwartete internationale Norm für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz ist kürzlich veröffentlicht worden und soll die betriebliche Praxis weltweit verändern. 

SNV - ISO 45001

Die ISO 45001:2018 «Managementsysteme für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung», liefert eine Reihe straffer und effizienter Prozesse zur Verbesserung der Arbeitssicherheit in globalen Versorgungsketten. Die neue internationale Norm soll Organisationen jeder Grösse und Branche unterstützen und Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten weltweit reduzieren.
      
Berechnungen der internationalen Arbeitsorganisation ILO aus dem Jahr 2017 haben ergeben, dass sich jährlich 2,78 Millionen tödliche Unfälle während der Arbeit ereignen. Mit anderen Worten, jeden Tag sterben fast 7'700 Menschen an berufsbedingten Verletzungen oder Erkrankungen. Weiter werden jährlich 374 Millionen nicht tödliche arbeitsbedingte Verletzungen und Erkrankungen verzeichnet, von denen viele längere Arbeitsausfälle zur Folge haben. Dies zeichnet ein ernüchterndes Bild des modernen Arbeitsplatzes, an dem allein die Ausübung der täglichen Arbeit für Arbeitnehmer schwerwiegende Folgen haben kann.

An diesem Punkt will die ISO 45001 eingreifen. Die Norm liefert Regierungsbehörden, Interessenvertretern der Branche sowie anderer betroffener Bereiche eine effiziente und anwendbare Anleitung zur Verbesserung der Arbeitnehmersicherheit auf der ganzen Welt. Mithilfe eines einfach anwendbaren Rahmenwerks kann die Norm standortunabhängig auf unternehmenseigene Betriebe und Partnerbetriebe sowie Produktionsstätten angewendet werden. 

David Smith, Vorsitzender des Projektkomitees ISO/PC 283, welches die ISO 45001 ausgearbeitet hat, ist der Meinung, dass die neue internationale Norm für Millionen von Arbeitnehmern bahnbrechend sein wird: «Es ist zu hoffen, dass die ISO 45001 die betriebliche Praxis massgeblich verändert und die tragische Anzahl arbeitsbedingter Unfälle und Erkrankungen auf der ganzen Welt reduziert werden kann.» Die neue Norm wird Organisationen dabei unterstützen, durch die kontinuierliche Verbesserung ihrer Leistung hinsichtlich Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung für Arbeitnehmer und Besucher zu schaffen.

Smith fährt fort: «Verfasser weltweit gültiger Normen sind zusammengekommen, um ein Rahmenwerk für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz für alle zu schaffen, unabhängig vom Einsatzbereich und vom Einsatzort.» Über 70 Länder waren an der Erstellung dieses bedeutenden Dokuments beteiligt, welches vom ISO/PC 283, «Managementsysteme für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz», ausgearbeitet wurde. Dessen Sekretariat wird von der britischen Normungsorganisation BSI gehalten.

Da die ISO 45001 für die Einbindung in andere ISO-Normen für Managementsysteme konzipiert ist und einen hohen Grad an Kompatibilität mit den neuen Versionen der ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und der ISO 14001 (Umweltmanagement) sicherstellt, werden Unternehmen, welche bereits eine ISO-Norm umsetzen, einen deutlichen Vorsprung haben, wenn sie entscheiden, auf die ISO 45001 hinzuarbeiten.
  
Die neue Norm für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz basiert auf den gemeinsamen Elementen aller ISO-Normen für Managementsysteme und verwendet ein einfaches PDCA-Modell (Plan-Do-Check-Act), welches ein Rahmenwerk bereitstellt, mithilfe dessen Organisationen planen können, welche Vorkehrungen sie treffen müssen, um das Schadensrisiko zu minimieren. Die Massnahmen sollten bei denjenigen Faktoren ansetzen, welche zu langfristigen Gesundheitsproblemen und Arbeitsausfällen oder zu Unfällen führen können.

Die ISO 45001 wird die OHSAS 18001 ersetzen, welche bisher weltweit als Referenz für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz galt. Organisationen, welche bereits nach OHSAS 18001 zertifiziert sind, werden drei Jahre Zeit haben, um die Anforderungen der neuen ISO 45001 zu erfüllen, obwohl die Zertifizierung der Konformität mit der ISO 45001 keine Anforderung der Norm ist.

Das internationale Akkreditierungsforum IAF hat die Migrationsanforderungen ausgearbeitet, um zertifizierte Organisationen und Zertifizierungs- und Akkreditierungsstellen und andere Beteiligte bei der Vorbereitung zu unterstützen. Weiterführende Informationen: www.iaf.nu.

Vorschlag der ISO für ein New field of technical activity (NFTA)
Die ISO-Mitglieder haben ein NFTA der ISO zum Thema «Arbeitsschutzmanagement» angenommen. Das Dokument beschreibt die Anforderungen, die das Arbeitsschutzmanagementsystem einer Organisation erfüllen muss, damit es dieser ermöglicht, ihre Risiken im Bereich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu steuern und ihre Leistung hinsichtlich Arbeitsschutz zu verbessern.

Im Anschluss an die erstmalige Veröffentlichung im Jahr 2018 der ISO 45001 wird das neue Technische Komitee für deren Erhalt und Aktualisierung verantwortlich sein.

Wollen Sie mehr erfahren? Hier geht's zur Broschüre ISO Focus «Health and safety at work - Are you ready for ISO 45001 ?» (PDF, english)


Über die SNV

Die SNV ist eine zukunftsorientierte Informationsdienstleisterin. Sie handelt zum Nutzen der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft und vertritt deren Interessen.

Die Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) ist die direkte Vertreterin der weltweiten Normung (über ISO) und der europäischen Normung (über CEN) in der Schweiz und ist Drehscheibe in zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Normennetzwerken.

So übernimmt die SNV eine wichtige Brückenfunktion zwischen den Normungsexperten und den Normen- anwendern.

Die SNV

fördert Selbstregulierung:
Die Hauptaufgabe der SNV ist die Normung. Schweizerische, europäische und internationale Normen werden in direkter Zusammenarbeit mit den Anwendern erarbeitet. So wird gewährleistet, dass die Richtlinien dauerhaft Nutzen generieren. Unnötige Regelungen werden abgeschafft und unsinnige verhindert. Dieser für alle zugängliche Normungsprozess eignet sich für Anliegen aus dem Gebiet der Technik und der Dienstleistungen.

wendet definierte Prozesse flexibel und kundenorientiert an: Professionelle Normung ist an international anerkannte Prozesse gebunden. Selbstregulation kann nur als sinnvolle Ergänzung zur Gesetzgebung dienen, wenn diese Prozesse eingehalten werden. Der Umfang mit diesen Strukturen erfordert Kompetenz und Erfahrung. Diese Fähigkeiten stellt die SNV der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft zur Verfügung.

fördert Information und Unterstützung: Die SNV hilft Ihnen, sich im Dschungel der Gesetze, Verordnungen und Richtlinien zurechtzufinden. Ein klares Verständnis der weltweit vorhandenen Anforderungen an marktkonforme Produkte und Dienstleistungen soll gefördert werden.

Video

 

SNV_-_Logo_englSchweizerische Normen-Vereinigung (SNV) 
Bürglistrasse 29 
8400 Winterthur 

Tel. +41 52 224 54 54
Fax +41 52 224 54 74

info@snv.ch 
shop@snv.ch
www.snv.ch

Standardization 
Nutzen der Normung 
Vorteile für Unternehmen 
Volkswirtschaftlicher Nutzen 
Rolle der SNV 
Internationale Sekretariate

Services
Notifikationen 
Seminare 
SNV-Forum, Fachgremien 
Switec-Infocenter 
CE-Kennzeichnung 
EU-Konformität 
Issuer Identification Number

Shop
Normen-Shop (MySNV)
Normen-Auszug 
Normen-Management 
Audit-Checklisten 
Check these documents



Button Drucken


 

 

 

Schweizer Medtech - Das Medtech-Portal für den Zuliefermarkt der Schweizer Medizinaltechnik-Industrie

Partner-Websites:                    Kunststoff-Schweiz              Kunststoff- Deutschland              Industrie-Schweiz              Schweizer-Verpackung

Startseite

Suchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
News-Corner
Messekalender

 

Messinstrumente
Zur genauen Überprüfung
von Verpackungen weden
Messgeräte verwendet.

Infos Messinstrumente
PCE Deutschland - PaketwaagePaketwaagen
Oszilloskope
Wetterstationen

PCE Deutschland GmbH

 

Medizinaltechnikmarkt

Marktbeschreibung
Verband Swiss Medtech
Swiss Medtech Expo
Wertschöpfungskette

 

Services

Über Schweizer-Medtech
Links  
Impressum / Kontakt

 

 

 
Folgen Sie Schweizer-Medtech auf XING
Folgen Sie Schweizer-Medtech auf Twiter

Über Schweizer-Medtech   |   Impressum / Kontakt

 

 

 





Das Internetportal für den Zuliefermarkt der Schweizer Medizinaltechnik-Industrie